Videos, die Ihr Herz schneller klopfen lassen

Spannung pur: Mit Videos für die virtuelle Realität sehen Sie die Welt aus allen möglichen Perspektiven. Das ist teils gruselig, aber immer sehenswert.

vr-homepage-samsung-best-virtual-reality-videos-film
vr-homepage-samsung-best-virtual-reality-videos-film

Im freien Fall fliegen Sie über Norwegens Landschaften, auf einem Boot entdecken Sie den Grand Canyon und für den Adrenalin-Kick erschießen Sie als Terminator Ihre Feinde aus der Ich-Perspektive. Seit März 2015 unterstützt YouTube 360-Grad-Videos und Kamerahersteller, Extremsportler und Musiker probieren das neue Video-Format aus.

Videos mit Rundum-Blick

Teils ruhige, teils poppige Inhalte oder rasante Fahrten, die das Herz schneller schlagen lassen, tummeln sich bereits nach fünf Monaten auf der Video-Plattform. Mit einer Virtual-Reality-Brille machen die Videos wohl noch mehr Spaß, aber schon mit Kopfhörern und einem großen Bildschirm bringen die klickbaren Videos viel Spaß. Denn der Rundum-Blick sorgt beim Verschieben der Perspektive für unerwartete Anblicke. COMPUTER BILD zeigt elf Videos, die Sie gesehen haben müssen. Wichtig: Die 360-Grad-Videos können Sie sich auf einem Android-Smartphone, mit einer Cardboard-VR-Brille oder auf dem Chrome-Browser ansehen, da funktionieren Sie auf jeden Fall.

VR-Brille

VR-Brillen: https://www.virtualporn.ch/vr-brille/

1. Im Wingsuit über Norwegens Fjorde

Vom Norwegischen Ort Stryn aus starten zwei Wingsuit-Träger ihre Tour und fliegen am See entlang über die Bäume. Schneebedeckte Berge, Wasser und vor allem das Gefühl, selbst in dem Anzug zu stecken, löst bereits beim Zugucken eine Gänsehaut aus. Wichtig: Das Video startet mit dem Blick nach oben. Bewegen Sie das Bild nach rechts und nach links, erst dann sehen Sie, was die Athleten Jokke Sommer und Halvor Angvik sahen.

2. Tauchen in Taiwan

Alles ist blau, die Fische tummeln sich in Schwärmen, Algen überwuchern Felsen – ein künstliches Riff erscheint. Die Taucher in dem 4K-Video zeigen, wie der Meeresgrund vor der taiwanischen Insel Green Island aussieht. Ein Anblick, der schon auf dem Bildschirm überwältigt. Wie diese Landschaft wohl auf echte Taucher wirkt?

3. Musik-Festival als 360-Grad-Film

Die Veranstalter eines der größten Elektronik-Festivals der Welt filmten Besucher, Bands und Konzerte aus dem 360-Grad-Winkel. Das Tomorrowland-Festival findet in Belgien statt und zog 2012 mehr als 180.000 Besucher an. Die besten Szenen aus dem Jahr 2014 in wechselnden Perspektiven präsentiert das Tomorrowland-Team in 4:25 Minuten. Falls elektronische Musik nicht in Ihr Lieblingsgenre fällt, gucken Sie trotzdem rein. Die Bilder beeindrucken.

4. So sieht die Welt für den Terminator aus

T-800 jagt die YouTuberin Superwoman. Zu erleben ist das in einem fast dreiminütigen Fan-Film aus der Sicht des Terminators. Die Überraschung kommt zum Schluss: Der Star der Terminator-Filme ist auch dabei, in einem Kurzauftritt. Aber sehen Sie selbst.

5. Achterbahn fahren! Los geht’s!

Achterbahn fahren mit einer VR-Brille oder in einem 360-Grad-Video am PC ist viel gruseliger, als selbst in einem Wagen Loopings zu drehen. Die Augen zu schließen bei unangenehmen Höhen geht zwar, macht aber die Steuerung des Videos unmöglich. Die richtige Panik setzt aber erst dann ein, wenn Sie die Perspektive verändern. Denn plötzlich sehen Sie nur noch Gleise unter sich und es geht mit einem Affenzahn auf den Erdboden zu. VR-Achterbahn-Fahrten sollten Sie nur gucken, wenn Sie schwindelfrei sind!

6. Livekonzert mit den Beatsteaks

Bei einem Auftritt in Wuhlheide bei Berlin filmte die deutsche Band Beatsteaks das Konzert aus der 360-Grad-Perspektive. Der Song „Meantime” ist auf YouTube zu finden. Mehr als 250.000 Fans haben den Auftritt der Rocker aus der Bühnenperspektive bereits gesehen. Das ist Ihre Chance auf Ihren persönlichen Rockstar-Moment, denn die Menge liegt Ihnen zu Füßen!

7. So nah waren Sie Darth Vader noch nie

Hunderte Sturmtruppler versammeln sich in einer Halle. In Reih und Glied erwarten die Soldaten des Todessterns ihren Herrscher – und Sie sind mittendrin. In dem 3D-animierten Fanvideo erleben Sie die Zusammenkunft der „dunklen Seite der Macht” hautnah. Doch Ihr Aufenthalt auf dem Todesstern ist begrenzt. Denn die Geschichte nimmt kein gutes Ende.

8. Fremdenführung im Grand Canyon

Für einen Besuch des Grand Canyon fehlte Ihnen bisher die Zeit oder das nötige Kleingeld? Dann ist dieser Film etwas für Sie: Die YouTuber von „360 Labs” filmten eine Tour auf dem Western River. Überspringen Sie ruhig die ersten 40 Sekunden. Es ist die Einführung des Tour-Guides, danach fahren Sie durch den Grand Canyon. Ein Naturschauspiel, das Sie nicht verpassen sollten.

9. Driften auf der Rennstrecke

Auf der Rennstrecke in Rudskogen in Norwegen startet der Motosportler Petter Eriksen seine Fahrt. Angestrengt lenkt der Fahrer den Wagen durch die Kurven. Er driftet, gibt Gas, schneidet Kurven und überholt Mitstreiter auf dem Asphalt. Rennsport-Fans sehen die Straße aus der Sicht des Fahrers.

10. Die Tänzer stehen hinter der Kamera

Die belgische Popsängerin Noa Neal hat eines der beeindruckendsten 360-Grad-Videos aufgenommen. Es ist ein Musikvideo mit Konzept. Der Popsong „Graffiti” funktioniert gut als Hintergrund-Musik, das Video dazu ist eine Art Suchbild: Die Tänzer kommen aus dem toten Winkel, die Band fährt vor der Sängerin auf einem offenen LKW, Skateboarder, Fahrradfahrer und Cheerleader dekorieren tanzend den Straßenrand. Zusammen mit dem Chip-Hersteller Intel und dem VR-Unternehmen Kolor entstand dieses Video, das gute Laune verbreitet.

11. Die Milchstraße: Ein Blick ins All

In 51 Sekunden zieht die Milchstraße vorbei. So viele Sterne sind in Deutschland nur selten am Himmel zu sehen. Sternschnuppen fliegen über den Bildschirm und die langsame Hintergrund-Musik suggeriert einen Weltenwechsel. Diese 51 Sekunden entspannen sofort und hinterlassen einen Gedanken: „Oh, ist das schön!”

VR-Brille selbst basteln

Noch sind 360-Grad-Videos selten. Im YouTube-Kanal „#360Video” laufen trotzdem täglich neue Videos ein. Geister-Videos, Renn-Simulationen und viele Naturaufnahmen gibt es hier zu entdecken. Alle Filme mit Rundum-Blick funktionieren im Chrome-Browser. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, können Sie die Videos noch besser mit der VR-Brille Google Cardboard ansehen. COMPUTER BILD hat vier Brillen aus Deutschland getestet, eine davon ist selbstgebastelt.

http://www.computerbild.de/fotos/cb-Tests-Internet-VR-Brillen-aus-Deutschland-So-gut-sind-die-Gestelle-von-Zeiss-Co.-11951617.html

Quelle: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-VR-360-grad-YouTube-Videos-13934791.html

Bewertung
Artikel Name
Videos, die Ihr Herz schneller klopfen lassen
Beschreibung
Im freien Fall fliegen Sie über Norwegens Landschaften, auf einem Boot entdecken Sie den Grand Canyon und für den Adrenalin-Kick erschießen Sie als Terminator Ihre Feinde aus der Ich-Perspektive. Seit März 2015 unterstützt YouTube 360-Grad-Videos und Kamerahersteller, Extremsportler und Musiker probieren das neue Video-Format aus.
Autor